Ja, wo sind wir eigentlich? So vielgeistig war die Welt noch nie! Welche Musik läßt sich daraus drechseln? Lucia Wojdak am Violoncello und Heinz-Erich Gödecke an der Posaune geben darauf einige Antworten: musikalisch. Mit dabei Gongs, Trommeln, Geräuschinstrumente und etwas Elektronik. Komponierte Musik (Gödecke) und Improvisationen bringen vielfältige Einflüsse aus zeitgenössischen Musikstilen (z.B. Neue Musik, Avantgarde-Jazz, und anderes) polystrukturell zusammen. Wohlklang steht neben spannender Stille und expressiver  Intensität. Wie schön, daß Grenzen fallen: äußerlich und im Kopf! Dieses Konzert soll – wenn möglich – ein Startpunkt für weitere polnisch-deutsche Konzerte darstellen.
Lucia Wojdak, HE Gödecke

Lucia Wojdak, HE Gödecke

Lucia Wojdak, Violoncello
Heinz-Erich Gödecke, Posaune
18.10.2015, 20:00 Uhr
Na Kuncu Korytarza,
ul. Korsarzy 34
Szczecin

My location
Routenplanung starten