5.10.15, 21:00, Jazzraum im Hafenbahnhof, Low End Trio

Low End Trio
mit ihrem Programm:  „ATLANTIS
Musik aus dem Hinterkopf des Vergessenen und Wiedergefundenen

Heinz-Erich Gödecke, Posaune, tibetisches Horn, Didjeridoo
Björn Lücker, Schlagzeug, Gongs
John Hughes, Kontrabass

Ein Trio professionell versierter Musiker, die durch lange gemeinsame Arbeit zusammengewachsen sind. Verschiedenste Musikkulturen der Welt finden hier, eingebunden in neuem Jazz, zusammen.
Anklänge aus Blues, Afrika, Asien und Neuer Musik Europas bilden den Humus dieser frei improvisierten und komponierten Musik.(Komponist: H.E. Gödecke)
Erinnerungen an versunkene und zukünftige Klangestalten leuchten  auf, ja bilden archetypische Momente. Hymnische Melodien und sensibel bis expressiv entwickelte Improvisationen werden zum Ereignis.

Drei Hamburger Musiker, vielen bekannt. Sie haben aber nicht nur hier auf Festivals und Clubs ihre Sporen verdient, sondern jeder für sich an vielen anderen Punkten des Globus ihre Spuren hinterlassen: z.B. Björn Lücker in Afrika, Russland, John Hughes in Italien, den USA, seiner alten Heimat, Heinz-Erich Gödecke in Peking, Rußland, Armenien, Equador. Alle gut vernetzt in Europa und natürlich „sogar“ in …..Deutschland.

Montag, 5. Oktober 2015   21:00 Uhr:

Jazzraum im Hafenbahnhof
Große Elbstraße 276
22767 Hamburg

4.10.15, 16:00, Zinnowitz: HE Gödecke + Willi Kellers

Willi Kellers, Schlagzeug Heinz-Erich Gödecke, Posaune

Konzert zur Vernissage der Ausstellung
WILDES WETTER, BLAUER BERG
Christiane Latendorf
Sibylle Leifer

Ein minimales Ensemble, bestehend aus Schlagzeug und Posaune macht aus einem Dialog heraus eigene Musikerfindungen notwendig.  Das Duo löst diese so aufgetauchten Herausforderungen phantasiereich ein. Mit eigenen klangfarbenreichen Spieltechniken auf ihren jeweiligen Instrumenten eröffnen sie neue Klangräume und lassen eine dialogische Dramaturgie entstehen. Aufgrund der vorhergehenden langjährigen Spielerfahrung der beiden Musiker ergeben sich dramaturgisch schlüssige Bögen. In einem Frage-   Antwort-Spiel und raffinierten Überlagerungen von Klangereignissen werden imaginäre Geschichten  erzählt, unerwartet spannend: Kino im Kopf.

4. Oktober 2015, 16:00 Uhr:

Refugium Kunst am Meer

Dünenstraße 34
17454 Zinnowitz

 

15./16.08.2015: Trio Atlantis in Heringsdorf und Steinfurth

Zwei Termine hoch im Norden:

Am 15. August im Kunstpavillon Heringsdorf und am 16. August im Kulturhaus Steinfurth!

Heinz-Erich Gödecke, Posaune, tibetisches Horn, Didjeridoo

Björn Lücker, Schlagzeug, Gongs

John Hughes, Kontrabass          

Ein Trio professionell versierter Musiker, die durch lange gemeinsame Arbeit zusammengewachsen sind.
Verschiedenste Musikkulturen der Welt finden hier, eingebunden in Jazz, zusammen.
Anklänge aus Afrika, Europa, und Asien lassen sich erahnen.
Erinnerungen an versunkene und zukünftige Klänge leuchten auf.
Hymnische Melodien und sensibel bis expressiv entwickelte Improvisationen werden zum Ereignis.

Sonnabend, 15. August 2015, 20:00 Uhr
Kunstpavillon Heringsdorf
Auf der Promenade am Rosengarten
17424 Heringsdorf, auf der Insel Usedom
Usedomer Kunstverein e.V.,     Eintritt: 8,- €; erm. 6,- €
Sonntag, 16- August 2015, 20:00 Uhr
Kulturhaus Steinfurth
Dorfstrasse 15, Karlsburg / OT Steinfurth
Eintritt: 15,- € / erm. 10,- €

Webseiten-Aktualisierung

HE Gödecke

HE Gödecke

Nun ist die Aktualisierung der Webseite von HE Gödecke fertiggestellt.

Getestet wird noch eine Weile, wenn etwas nicht so tut wie es tun sollte, geben Sie uns bitte Bescheid.

Dafür gibt es ja ein Kontaktformular.